Agenda Kurse

Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Wenn möglich spätestens 14 Tage vor Kursbeginn.

Forum Gesellschaft

Atommüll im Bözberg? Eine sozialethische Risikobeurteilung.

Vortrag und Podiumsdiskussion

Wohin mit dem Atommüll?
Soll dieser im Jurapark gelagert werden?
Dies und andere Fragen werden sozialethisch beleuchtet.

In Zusammenarbeit mit dem Verein: Kein Atommüll im Bözberg (KAIB)

Datum

20.09.2018, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Leitung

Dr. Bernhard Lindner, Theologe, Lebenspilger, Supervisor BSO

Kursort

souperbe Suppenbar, Storchengasse 8, Brugg

Vortrag

Referent:
Dr. Thomas Wallimann-Sasaki, Sozialethiker, ethik22 – Institut für Sozialethik, Zürich

Der Bözberg ist Teil eines Naturparks von nationaler Bedeutung und ein schutzbedürftiges Wasserschloss. Soll der Atommüll im Jurapark gelagert werden?

Ökologie eine grundlegende Frage der Gerechtigkeit, «da die Erde, die wir empfangen haben, auch jenen gehört, die erst noch kommen.»
(Papst Franziskus in seiner Enzyklika Laudato si)

Es wird Zeit über diese weitreichende Entscheidung gemeinsam zu diskutieren. Welche Rolle spielen Technik, Ethik und Gesellschaft?

Die Diskussions-Veranstaltung möchte besonders der Bevölkerung mit ihrer Meinung, ihren Sorgen und Fragen Raum geben.

Podiumsdiskussion

Podiumsteilnehmende:

Rosi Magon, Gemeindevizepräsidentin Windisch, Mitglied Regionalkonferenz

Edith Beising, Projektleiterin Tiefenlager/ Planerin-Kanton Aargau

Thomas Wallimann-Sasaki, Theologe und Sozialethiker.

Max Chopard-Acklin, Präsident KAIB, Grossrat
 

Moderation:

Elisabeth Burgener Brogli, Vorstand KAIB-Kein Atommüll im Bözberg und Grossrätin

Dr. Bernhard Lindner, Erwachsenenbildner, Tel.: 062 871 11 42, bernhard.lindner@kathaargau.ch


Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Organisation und Informationen:
Dr. Bernhard Lindner / bernhard.lindner@kathaargau.ch / 062 871 51 17