Agenda Kurse

Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Wenn möglich spätestens 14 Tage vor Kursbeginn.

Forum Gesellschaft | Kompetenz für Freiwillige | Leben, Beziehung, Gesellschaft | Liturgie und Besuchsdienst

Einführungskurs Besuchsdienst

Die Kursreihe bereitet die Besuchenden auf ihren Einsatz vor.

Sie lernen:
• Wie Sie miteinander reden können, ohne aneinander vorbei zu reden.
• Wie Sie die Situation von Menschen besser verstehen können.
• Wie Sie gut für sich selbst sorgen, wenn Sie sich für andere einsetzen.

Besuchsdienste_Flyer_2020.pdf

Weitere Informationen bei:

Markus Wentink.jpg

Markus Olaf Wentink
Kommunikation, Rhetorik, Freiwilligen-Management
Telefon 056 438 09 70
markus.wentink@kathaargau.ch

Datum

12.11.2020, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Leitung

Markus Wentink, Theologe, Sprechwissenschaftler, Sprecherzieher und Rhetorik-Coach

Kursort

Ref. Kirchgemeindehaus, Oelrainstrasse 21, 5400 Baden (ca. 5 Min. Fussweg vom Bahnhof)

Kosten

Keine

Wir begleiten Sie – damit Sie Menschen begleiten können.

4-teilige Kursreihe an folgenden Daten im Herbst 2020:
Donnerstag, 22. Oktober 
Donnerstag, 29. Oktober
Donnerstag, 12. November
Donnerstag, 19. November
jeweils 14 – 17 Uhr


Wir begleiten Sie.
Sie sind Mitglied eines Besuchsdienstes oder wollen es werden.
Sie leiten oder bauen einen Besuchsdienst auf.
Aus Ihrer Arbeit ergeben sich Fragen, der Wunsch nach Erfahrungsaustausch und der Reiz, sich weiterzubilden.
Wir unterstützen Sie durch unsere Angebote.


Damit Sie Menschen begleiten können.
Frauen und Männer in Besuchsdienstgruppen im Aargau besuchen Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit und Weltanschauung:

  • Menschen, die älter, krank oder alleinstehend sind.
  • Menschen, die aus verschiedenen Gründen die Kraft nicht aufbringen, sich nach Aussen zu wenden und neue Kontakte zu knüpfen.
  • Menschen, die in schwierigen Situationen auf mitmenschliche Begegnungen, Anteilnahme und Gedankenaustausch angewiesen sind.

Anmeldung bis 12. Oktober 2020:

bildungundpropstei@kathaargau.ch oder

Fachstelle Bildung und Propstei, Sekretariat: 056 438 09 40