Agenda Kurse

Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Wenn möglich spätestens 14 Tage vor Kursbeginn.

Kontemplation | Religion, Spiritualität, Theologie

Hohe Gedanken entspringen der Tiefe des Herzens

Eine Woche der Stille in der Fastenzeit

In diesen Tagen verzichten wir ganz bewusst auf den Kontakt nach Aussen und wenden alle Sinne nach Innen. Je tiefer wir nach Innen verbunden sind, umso stärker erfahrbar wird auch die Verbundenheit mit der Welt. Unser Herz öffnet sich in der schweigenden Achtsamkeit für die Tiefe unseres Daseins und auch für die Herausforderungen der Weltgestaltung.
Aus der Erfahrung der Quelle allen Lebens wächst in uns der Wunsch, dem Leben, der Liebe zu dienen in unserem Alltag.

Kontemplation via integralis verbindet den Erfahrungsweg der christlichen Mystik mit der Praxis des Zazen. der Schweigemeditation aus der Zentradition.

Via integralis wurde gegründet von Pia Gyger ktw und Niklaus Brantschen SJ, christliche Ordensleute und Zenmeister. Die Kontemplation via integralis ist die Frucht der jahrelangen interreligiösen Begegnung.

Inhalt
Zazen, Gehmeditation, Mitarbeit im Haus, Vortrag, Begleitgespräch, Gottesdienst.

Voraussetzungen
Für die Kontemplationswoche ist ein Besuch einer Einführung in Kontemplation oder Zen vorteilhaft. Wenn Sie die nicht haben, melden Sie sich bitte vorher bei Margrit Wenk-Schlegel (071 288 65 88).

Meditation Margrit Wenk-Schlegel
Datum

03.04.2022, 18:00 Uhr bis 08.04.2022, 13:30 Uhr

Leitung

Margrit Wenk-Schlegel, Kontemplationslehrerin/Therapeutin

Charlie Wenk-Schlegel, Theologe

Kursort

Propstei Wislikofen

Kosten

CHF 310.- plus Pension CHF 625.- EZ/VP oder CHF 550.- DZ/VP pro Person plus Kurtaxe CHF 3.- pro Person und Nacht

Anmeldung

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.